Bauelemente der Optoelektronik

Gegenstand der Vorlesung sind neben den Eigenschaften des Lichtes vorwiegend passive Bauelemente wie Wellenleiter, Koppler aber auch Modulatoren. Einführend werden in der Vorlesung die Eigenschaften des Lichtes diskutiert, welches sich dem Ingenieur je nach Anwendungsfall als Strahl (geometrische Optik), Welle (Maxwell-Theorie) oder Teilchen (Photon) präsentiert. Die Beschreibung des Lichtes mittels Wellenoptik und die Eigenschaften von Gaußstrahlen sind Gegenstand genauerer Betrachtungen. Danach werden die Mechanismen der optischen Wellenführung am Beispiel von Spiegelwellenleitern und dielektrischen Wellenleitern behandelt. Die Betrachtung von Kopplungsmechanismen sowie Störungen wie Knicke, Biegungen und Querschnittsänderungen sind Gegenstand vertiefender Diskussionen. Es schließt sich ein Kapitel über Wellenleiter- und elektrooptische Modulatoren an. Abschließend werden Koppler als wichtige Elemente in der Lichtverteilung untersucht.


Vorlesungsmanuskript:

Das Skript der Vorlesung Bauelemente der Optoelekronik im Sommerhalbjahr 2009 als PDF-Datei (104 Seiten, 1.4 MB) in der Version vom 6.11.2009


Literatur:

B.E.A. Saleh, M.C. Teich
Fundamentals of Photonics , Wiley Interscience , 1991
L.A. Coldren, S.W. Corzine
Diode Lasers and Photonic Integrated Circuits , John Wiley & Sons , New York 1995
S.L. Chuang
Physics of Optoelectronic Devices , John Wiley & Sons , New York 1995
P. Bhattacharya
Semiconductor Optoelectronic Devices , 2nd edition, Prentice-Hall , London 1997
O. Svelto, D.C. Hanna
Principles of Lasers, 4th edition, Plenum Press, New York 1998
M. Young
Optik, Laser, Wellenleiter , Springer-Verlag, Heidelberg 1997
P. Unger
Introduction to Power Diode Lasers, in:
High-Power Diode Lasers - Fundamentals, Technology, Applications ,
edited by R. Diehl, Springer-Verlag, Heidelberg, 1999
K.J. Ebeling
Integrierte Optoelektronik, 2. Aufl., Springer-Verlag, Heidelberg 1992
H. Fouckhardt
Photonik, Teubner Verlag, Stuttgart 1994
Zurück zurVorlesungsübersicht.
Valid HTML 4.0!

Jürgen Mähnß

e-mail: juergen.maehnss(at)uni-ulm.de